Studie zu Existenzgründerinnen im ländlichen Raum

empirica untersucht im Auftrag des Deutschen LandFrauenverbands e.V. (dlv) die Situation von gründungsinteressierten Frauen und Existenzgründerinnen im ländlichen Raum. Die Studie ist ein Baustein innerhalb des Projektes „Selbst ist die Frau“, mit dem der dlv Frauen im ländlichen Raum für Existenzgründungen sensibilisieren und unterstützen will.

Nach einer Aufbereitung des Forschungsstandes erfolgt zunächst die Auswertung bestehender sekundärstatistischer Quellen zum Gründungsgeschehen. In einem zweiten Schritt werden Expertengespräche sowie eine schriftliche Befragung von Gründerinnen und gründungsinteressierten Frauen im ländlichen Raum durchgeführt. Im Ergebnis werden Handlungsempfehlungen abgleitet, die darauf abzielen, das Gründungsgeschehen von Frauen im ländlichen Raum quantitativ und qualitativ zu verbessern.