Gewerbeimmobilienmarkt 2019 Südbayern

Der Wirtschaftsraum Südbayern besteht aus den Regierungsbezirken Oberbayern, Niederbayern (ohne den Landkreis Kelheim) und Schwaben. Er gehört zu den größten deutschen Wirtschaftsräumen und gilt innerhalb Europas als Premiumstandort. Trotz dieser Bedeutung ist der gewerbliche Immobilienmarkt im Wirtschaftsraum Südbayern in Teilen intransparent. Während für viele Großstädte zumindest Miet- und Kaufpreisübersichten verschiedener Anbieter vorliegen, gibt es in der Fläche nur wenige fundierte Kenntnisse.

Ziel des Gewerbeimmobilienmarktberichts ist es, diese Lücke zu schließen und Institutionen, Vermietern, Mietern, Projektentwicklern und anderen Interessierten Informationen über den südbayerischen Gewerbeimmobilienmarkt zur Verfügung zu stellen. Dazu erarbeitet empirica im Auftrag der IHK Oberbayern und München, der IHK Niederbayern und der IHK Schwaben derzeit einen Gewerbeimmobilienmarktbericht Südbayern.

Der Gewerbeimmobilienmarktbericht Südbayern mit zentralen Markdaten über Mieten und Kaufpreise für die Teilsegmente Büro-, Einzelhandel-, Produktion- und Lager-/Logistik für die Landeshauptstadt München, die kreisfreien Städte, die Landkreise und für ausgewählte Kommunen in Südbayern wird im Herbst bei den drei Kammern erscheinen.